alpha-pro

Die Stapelauslage

alpha-pro - Die Stapelauslage

Die alpha-pro wurde als universelle Auslage für die Verarbeitung von Falzprospekten, insbesondere Signaturen, entwickelt. Die Produkte werden von der Maschine gesammelt, gestapelt und die sauber gerüttelten Stapel an einen Rollentisch geliefert. Der Bediener entnimmt, ergonomisch günstig, die gerüttelten Stapel vom Auslagetisch und muss die Produkte nicht mehr aufstoßen. Damit kann die Leistung der Falzmaschine auch noch nach mehreren Stunden Produktion voll ausgeschöpft werden, ohne den Bediener zu ermüden.

Die alpha-pro legt markierungsfrei aus, d. h. kein Abschmieren frisch gedruckter Produkte. Um Rüstzeiten zu reduzieren, richtet sich die Maschine größtenteils automatisch ein. Die Pressstation lässt sich per Knopfdruck öffnen, was das Reinigen der Presswalzen und die Entnahme von Doppelblättern erheblich vereinfacht.

Die Leistung liegt bei 900 Zyklen je Stunde und Nutzen. Mit der alpha500pro (3 Nutzen) können also max. 2.700 bzw. mit der alpha700pro (4 Nutzen) max. 3.600 Zyklen errreicht werden.

Da die alpha hauptsächlich für die Signaturenverarbeitung entwickelt wurde, ist die Presseinheit mit 3,5 t Presskraft (kumuliert) ausgestattet. Wie bei allen palamides-Auslagen identifiziert die alpha Makulatur und wirft diese automatisch aus. Neben dieser seit Jahren etablierten Auslagetechnologie hat palamides mit dem „intelligenten Ausgabemodul“ eine weitere wesentliche Komponente entwickelt, die nur auf Vollständigkeit geprüfte Buchblöcke an die nachfolgende Weiterverarbeitung weiterleitet (z. B. Klebebinder etc.).

Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine sehr kleine Auflage oder Massenauflagen handelt. Barcodes oder Passermarken werden mit Hilfe einer Kamera gelesen und ausgewertet. Diese Codes enthalten alle wichtigen Informationen wie z. B.: der Buchtitel, die Anzahl der Signaturen und welche Signatur gerade verarbeitet wird. Sobald der Buchblock als vollständig erkannt wird, wird er zur Weiterverarbeitung übergeben. Ist der Buchblock unvollständig, wird er umgeleitet, separat übergeben und ausgeworfen.
Durch diese qualitativ hochwertige Inspektion und Überwachung wird die Technologie garantiert, dass nur absolut perfekte Buchblocks automatisch zur Weiterverarbeitung übergeben werden.

Die alpha steht Ihnen ausschließlich als OEM-Version von HEIDELBERG sowie von MBO zur Verfügung.

Werfen Sie auch gerne einen Blick auf die Kundenreferenzen zur alpha.

technische daten nach maschinenversion



allgemeine technische daten

Minimale Einlaufhöhe 400 mm
Maximale Einlaufhöhe 1.000 mm
Schnittstelle palamides Standard
Druckluft in l/min 100 l/min
Ausgabe der Produkte Links
Rechts
Ø Einrichtezeit

5-10 Minuten (bei Produktion im Einzelnutzen)

Koppelung

(optional)

MBO 24polig, Navigator, M1
HEIDELBERG TF, TH, TD, TI
GUK
Matthias Bäuerle (MB)
Horizon
Shoei
Magnum
Sammelhefter
Zusammentragmaschinen
Stanzen
Rotative Stanzen
Sonstige Aggregate über Stopverknüpfung

Zusatzinformation

Werkdrucke aller Art

Zusatzinformation

max. Produktdicke: 8 mm

grundriss

Seitenrüttelung kann von aussen bedient werden

automatisches Ausschleusen von Fehlbogen

Einzelbogen/Schnuppenstromverarbeitung

mobil

automatische Makulaturschleuse

Formatkontrolle

Getränkehalter

Ausgabetisch mit Ablagefächern und von aussen bedienbaren Treibrollen

Verstellen der Seitenrüttelung von aussen

Presstation

Rütteleinrichtung

automatisches Ausschleusen von Fehlbogen

automatische Formatkontrolle

automatisches Einrichten in Laufrichtung

Antistatikeinrichtung

Separiermodul

Stapelniveauausgleich

Barcode

Kamera

Inline Weitergabe

Randkontrolle

Abklappbarer Ausleger

Kleinformateinrichtung

play_circle_outline

Arbeiten mit der alpha-Auslage

play_circle_outline

book on demand

play_circle_outline

mit erweitertem Puffertisch

play_circle_outline

Vorstellung durch Stefano Palamides