smartliner mit smartflat Bindetechnology

smartliner

smartliner - smartliner mit smartflat Bindetechnologie

Klebebindung smartflat

Mit einer neuen Technologie für Klebebindungen im smartliner240 geht palamides völlig neue Wege.

Die sogenannte smartflat Technologie bedeutet, dass Klebebindungen umweltfreundlich gebunden werden können und dabei ein perfekt flachliegendes Aufschlagverhalten (lay-flat) erreicht wird. Außerdem lassen sich nahezu alle Papierqualitäten und Gramaturen verarbeiten.

Die innovative smartflat-Technologie bearbeitet den Buchrücken ganz anders als konventionelle Klebebinder. Die smartflat-Rückenbearbeitung ermöglicht es die einzelnen Seiten mit dem neuen hydrosiv-Klebstoff  "SF100"  fest verankert werden können. Diese Kombination verleiht dem Buchrücken erstmals die hohe und einzigartige Flexibilität, Stabilität und das begehrte flache Aufschlagverhalten (lay-flat).

Herkömmliche Bindeverfahren:
Klebebinder, die Heißleim oder PUR verwenden, fräsen den Buchblock und versehen ihn meist mit Einkerbungen, um die Kontaktfläche für den Klebstoff zu erhöhen. Nachdem Fräsen  wird der Buchblock über eine Leimwalze oder Leimdüse geführt und mit einem Umschlag versehen. Das Bindeergebnis weist ebenfalls eine hohe Zugfestigkeit auf, da es durch die Klammerwirkung im Rücken festgehalten wird. Das Aufschlagverhalten von Büchern dieser Bindeverfahren wird häufig bemängelt. Zudem ist die Herstellung dieser Bücher sehr energieintensiv und teils mit dem Freisetzen von giftigen Dämpfen verbunden. 

Der smartliner240 ist mit einer Zange ausgestattet , in welche die Buchblöcke von Hand eingelegt werden. Die Zange führt den Buchblock  in konstanter Geschwindigkeit über speziell entwickelte smartflat Komponenten zur innovativen Rückenbearbeitung. Wichtiger Bestandteil der smartflat Technologie ist der hydrosiv Klebstoff "SF100" der aus einem geschlossenen System über Auftragsdüsen appliziert wird. Im manuellen Umschlaganleger können mehrere Umschläge vorgehalten werden. Die  automatische Balkenrillung, mit der  bis zu 4 Rillungen  gesetzt werden können, verfügt über eine einfache aber clevere Befeuchtungseinheit. Über eine Andruckplatte  wird der Umschlag am Buchrücken von unten und seitlich angelegt. In der automatisierten Buchauslage trocknen die unbeschnittenen Produkte. Nach ca. 5  Minuten haben sie die erforderliche Stabilität  erreicht und können entnommen werden. 



allgemeine technische daten

Druckluft in l/min 100 l/min

grundriss

Automatische Formateinstellung

Faserfreilegung

Seitenleimstation

Buchauslage



smartliner240